Tag: Investor

Solarpark mit 1.200 kWp Nennleistung

Verkauf einer fertigen Freilandanlage mit 1,2 MWp: Gesicherte Abnahme und Vergütung des in der Freiflächenanlage erzeugten Stroms gem. fixer Vergütung aus gewonnener Ausschreibung der Bundesnetzagentur

Solarparks und Solaranlagen gesucht

Wir suchen für die EcofinConcept als Investor/Betreiber und für unsere Investoren weitere Investitionsmöglichkeiten in geplante, fertig errichtete oder in Betrieb befindliche Freiland-Solarparks oder Aufdach-Solaranlagen.

Sie haben einen Solarpark? Wir haben den Investor!

Solarparks und Solaranlagen gesucht

Wir suchen für die EcofinConcept als Investor/Betreiber und für unsere Investoren weitere Investitionsmöglichkeiten in geplante, fertig errichtete oder in Betrieb befindliche Freiland-Solarparks oder Aufdach-Solaranlagen.

Hierbei legen wir Wert auf bankfähige Komponenten bei den Modulen (Zellen) und Wechselrichtern.

PRESSEMITTEILUNG EcofinConcept vermarktet weiteren 749 kWp Solarpark an Privatinvestor

749 kWp Solarpark Symbolbild ©EcofinConcept

EcofinConcept GmbH, der Spezialist für Erneuerbare Energien Projekte, hat einen weiteren Solarpark an einen Investor aus Norddeutschland vermarktet.

PRESSEMITTEILUNG EcofinConcept begleitet erfolgreich Solarparktransaktionen an Family Office

750 kWp solar farm EcofinConcept

Das auf Erneuerbare Energien spezialisierte Unternehmen EcofinConcept GmbH, Hückelhoven, hat ein im süddeutschen Raum ansässiges Family Office beim Erwerb eines Solarparkportfolios erfolgreich begleitet.

Interested in selling your wind or solar assets?

Are you interested in selling your wind turbine, wind farm or solar park please send us an e-mail. We have a large data base of investors who are always searching new investments.

Solar park 1.500 kWp for sale

Solar park 1.500 kWp for sale
Purchase of a solar power plant with 1.5 MWp rated output

Ausbaudeckel für Photovoltaik behindert erfolgreiche Klimapolitik

Ausbaudeckel für Photovoltaik behindert erfolgreiche Klimapolitik
Stellungnahme des ForschungsVerbunds Erneuerbare Energien

Verkauf: Solarpark mit 9 MWp Nennleistung

Freiflächensolarpark
Anlagengrösse: 9 MWp bis 10 MWp (9.000 – 10.000 kWp)
Standort: Mecklenburg-Vorpommern

PRESS RELEASE EcofinConcept markets a further 749 kWp solar park to a private investor

EcofinConcept markets a further 749 kWp solar park to a private investor
EcofinConcept GmbH, the specialist for renewable energy projects, has marketed another solar park to an investor from northern Germany.

Freilandanlage mit 2 MWp Nennleistung

Unseren Investoren können wir aktuell eine interessante Investitionsmöglichkeit anbieten: Freilandanlage mit 2 MWp Nennleistung
Verkauf Solarpark 2.000 kWp

Verkauf NORDEX Windpark

Kaufangebot Wind Binnenland: 3 NORDEX N149 Windkraftanlagen

Standort: Westdeutschland
Anlagentyp: NORDEX N149
Nennleistung: jeweils 4 MW
Nabenhöhe: 105m
Rotordurchmesser: 149m

Verkauf Solarpark 749 kWp

Nach dem erst kürzlich erfolgten Verkauf mehrerer Solarparks in Ostdeutschland können wir unseren Investoren wieder eine interessante Investitionsmöglichkeit anbieten: Freilandanlage mit 749 kWp Nennleistung

Sie haben eine Solaranlage? Wir haben den Investor!

Solarparks und Solaranlagen gesucht
Wir suchen für die EcofinConcept als Investor/Betreiber und für unsere Investoren weitere Investitionsmöglichkeiten in geplante, fertig errichtete oder in Betrieb befindliche Freiland-Solarparks oder Aufdach-Solaranlagen.

PV-Anlage mit ca. 750 kWp Nennleistung

Kaufangebot 750 kWp Solaranlage (in Betrieb) auf einer neuen Halle
kristalline Q-Cells Solarmodule Q.plus BFR-G4.1 275 Watt

Huawei SUN2000-33KTL Wechselrichter

Pachtvertrag: inkl. Verlängerungsoptionen über 25 Jahre abgeschlossen

einmalige Pachtzahlung für 20 Jahre 

Dachausrichtung: Süd und Nord

Dienstbarkeit in Abteilung II des Grundbuchs

Inbetriebnahme: seit Mitte 2017 in Betrieb

Spezifischer IST-Ertrag über ein Jahr: ca. 935 kWh/kWp

Fremdfinanzierung: liegt vor und kann nach Bonitätsprüfung übernommen werden

Gesicherte Abnahme und Vergütung des in der Solaranlage erzeugten Stroms gem. EEG 2017

Verkauf Solarpark Süddeutschland 749 kWp

Kaufangebot 749 kWp Freilandanlage
kristalline Solarmodule
Stringwechselrichter
eigenes Grundstück
Inbetriebnahme: 1./2. Quartal 2019

Fremdfinanzierung: vom Investor beizubringen

neue eigene Trafostation

Zahlungen nach Baufortschritt, grössere Anzahlung bei Kaufvertragsabschluss

Vermarktung 749 kWp Solarparks

Nach dem erst kürzlich erfolgten Verkauf zweier Solarparks in Mecklenburg-Vorpommern können wir unseren Investoren wieder interessante Investitionsmöglichkeiten anbieten:

Freilandanlagen mit 749 kWp Nennleistung
polykristalline Solarmodule 
Wechselrichter von Huawei

Grundstückskaufvertrag / Pachtvertrag

Inbetriebnahme: 1. Quartal 2019

Fremdfinanzierung: vom Investor beizubringen

Gesicherte Abnahme und Vergütung des in der Solaranlage erzeugten Stroms gem. EEG 2017 inkl. Direktvermarktung

Als privater Einzelinvestor oder Unternehmer können Sie Ihr eigenes Investitionsobjekt erwerben. Dabei können Sie Ihre persönlichen finanziellen und steuerlichen Möglichkeiten zur optimalen Gestaltung Ihres Investments nutzen. Ihr Beitrag zur Energiewende.

Durch unternehmerische Tätigkeit, z.B. Betriebseröffnung (Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien) oder Erweiterung eines bestehenden Betriebes besteht die Möglichkeit im Dreijahreszeitraum vor der Installation der Solaranlage einen Investitionsabzugsbetrag (IAB) in Anspruch nehmen zu können. Sprechen Sie dazu bitte vorab mit ihrem steuerlichen Berater.

Kaufangebot 750 kWp Solaranlage (in Betrieb)

PV-Anlage mit ca. 750 kWp Nennleistung auf einer neuen Halle
kristalline Q-Cells Solarmodule 
Huawei Wechselrichter

Pachtvertrag: inkl. Verlängerungsoptionen über 25 Jahre abgeschlossen

einmalige Pachtzahlung 

Dienstbarkeit in Abteilung II des Grundbuchs

Inbetriebnahme: hat bereits im Jahr 2017 statt gefunden

Fremdfinanzierung: liegt vor und kann nach Bonitätsprüfung übernommen werden

Kaufangebot Photovoltaikanlagen mit ca. 400 – 749 kWp

Direktinvestment: Verkauf von Solaranlagen (Photovoltaik PV), kein Fonds, keine Beteiligung

Verschiedene Aufdachanlagen mit ca. 400 – 749 kWp Nennleistung

Module: kristalline Solar Module

Pachtvertrag: einmalige Pachtzahlung im Kaufpreis enthalten, Dienstbarkeit wird eingetragen

Betriebsführung der Solardachanlage ist sichergestellt

Inbetriebnahmen: 2018

Verkauf: Aufdachanlagen mit ca. 400 – 749 kWp Nennleistung

Kaufangebot Photovoltaikanlagen mit ca. 400 – 749 kWp in Ostdeutschland Direktinvestment: Verkauf von Solaranlagen (Photovoltaik PV), kein Fonds, keine Beteiligung Verschiedene Aufdachanlagen mit ca. 400 – 749 kWp Nennleistung Module: kristalline Solar Module  Pachtvertrag: einmalige Pachtzahlung im Kaufpreis enthalten, Dienstbarkeit wird eingetragen Betriebsführung der Solardachanlage ist sichergestellt Inbetriebnahmen:  2017 Gesicherte Abnahme und Vergütung des in den Solaranlagen erzeugten Stroms …

Continue reading

Verkauf 750 kWp Solaranlage als Einzelinvestment

QR Code EcofinConcept

Solaranlage 750 kWp

Als privater Einzelinvestor oder Unternehmer können Sie Ihr eigenes Investitionsobjekt erwerben. Dabei können Sie Ihre persönlichen finanziellen und steuerlichen Möglichkeiten zur optimalen Gestaltung Ihres Investments nutzen. Ihr Beitrag zur Energiewende.

Durch unternehmerische Tätigkeit, z.B. Betriebseröffnung (Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien) oder Erweiterung eines bestehenden Betriebes besteht die Möglichkeit im Dreijahreszeitraum vor der Installation der Solaranlage einen Investitionsabzugsbetrag (IAB) in Anspruch nehmen zu können. Sprechen Sie dazu bitte vorab mit ihrem steuerlichen Berater.

Verkauf 750 kWp Solarpark

Freilandanlage mit ca. 750 kWp Nennleistung

kristalline Solarmodule Tier1

Huawei Wechselrichter

Pachtvertrag: inkl. Verlängerungsoptionenen über 30 Jahre abgeschlossen

laufende jährliche Pachtzahlung 

Dienstbarkeit in Abteilung II des Grundbuchs

Inbetriebnahme: 1./2. Quartal 2018
Durch unternehmerische Tätigkeit, z.B. Betriebseröffnung (Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien) oder Erweiterung eines bestehenden Betriebes besteht die Möglichkeit im Dreijahreszeitraum vor der Installation der Solaranlage einen Investitionsabzugsbetrag (IAB) in Anspruch nehmen zu können. Sprechen Sie dazu bitte vorab mit ihrem steuerlichen Berater.

Fremdfinanzierung: vom Investor beizubringen

Kaufangebot 750 kWp Solaranlage

PV-Anlage mit ca. 750 kWp Nennleistung

kristalline Solarmodule

Huawei Wechselrichter

Pachtvertrag: inkl. Verlängerungsoptionen über 30 Jahre abgeschlossen

laufende jährliche Pachtzahlung

Dienstbarkeit in Abteilung II des Grundbuchs

Inbetriebnahme: 2018
Fremdfinanzierung: vom Investor beizubringen

Freilandanlagen mit 749 kWp Nennleistung

Verkauf mehrerer 749 kWp Solarparks
kristalline Solarmodule 
Huawei Wechselrichter

Grundstückskaufvertrag / Pachtvertrag

Inbetriebnahme: 1. Quartal 2019

Fremdfinanzierung: vom Investor beizubringen

Gesicherte Abnahme und Vergütung des in der Solaranlage erzeugten Stroms gem. EEG 2017 inkl. Direktvermarktung

Als privater Einzelinvestor oder Unternehmer können Sie Ihr eigenes Investitionsobjekt erwerben. Dabei können Sie Ihre persönlichen finanziellen und steuerlichen Möglichkeiten zur optimalen Gestaltung Ihres Investments nutzen. Ihr Beitrag zur Energiewende.

Kleinanzeigenmarkt Wind

Kleinanzeigenmarkt Wind

EcofinConcept betreibt keinen Kleinanzeigenmarkt für Gesuche und Angebote im Bereich Windenergieanlagen und Windparks im Internet. Gerne nehmen wir aber Ihre Anfragen in einem persönlichen Gespräch oder einer persönlichen e-mail entgegen. Die EcofinConcept GmbH und Ihre Investoren sind laufend auf der Suche nach interessanten Windkraftprojekten. Ebenso halten wir für unsere Kunden ständig Projektangebote und Windkraftanlagenangebote bereit. Gerne können Sie sich vorab hier informieren.

Wir stehen Ihnen jederzeit gerne für ein Gespräch zur Verfügung.

EcofinConcept GmbH
Rheinstraße 7
D-41836 Hückelhoven
Telefon: 02433 970 471
Telefax: 02433 970 107

info@ecofinconcept.de
www.ecofinconcept.de

Solaranlage 750 kWp

Verkauf 750 kWp Solaranlage als Einzelinvestment

Als privater Einzelinvestor oder Unternehmer können Sie Ihr eigenes Investitionsobjekt erwerben. Dabei können Sie Ihre persönlichen finanziellen und steuerlichen Möglichkeiten zur optimalen Gestaltung Ihres Investments nutzen. Ihr Beitrag zur Energiewende.

kristalline Solarmodule 

Huawei Wechselrichter

Pachtvertrag: inkl. Verlängerungsoptionen über 30 Jahre abgeschlossen

einmalige Pachtzahlung 

Dienstbarkeit in Abteilung II des Grundbuchs

Inbetriebnahme: 2018

Fremdfinanzierung: vom Investor beizubringen

Kaufangebot Photovoltaikanlage 690 kWp

Verkauf 690 kWp Solaranlage als Einzelinvestment
Dachanlage mit ca. 690 kWp Nennleistung

kristalline Solarmodule 

Huawei Stringwechselrichter

Pachtvertrag: inkl. Verlängerungsoptionen über 30 Jahre abgeschlossen

einmalige Pachtzahlung (Dachsanierung) im Kaufpreis enthalten

Dienstbarkeit in Abteilung II des Grundbuchs

Betriebsführung der Solaranlage ist sichergestellt

Inbetriebnahme: 1./2. Quartal 2018

Fremdfinanzierung: vom Investor beizubringen

EcofinConcept is marketing another NORDEX N117-2.4 wind turbine

EcofinConcept markets single NORDEX N117-2.4 wind turbine

The wind turbine with a nominal output of 2,400 kW (2.4 MW), a hub height of 140m and a rotor diameter of 117m will be erected in 2017 on an extension of the wind energy site for several years.

European Parliament paves the way for increased ambition on 2030 renewable energy laws

WindEurope today congratulated the Industry Committee of the European Parliament for backing a binding target of at least 35% renewable energy for 2030 and more stringent renewable energy laws.

Members of the European Parliament voted this morning on the Committee’s position on the post-2020 Renewable Energy Directive, steered by Spanish MEP José Blanco López. The Committee made important improvements to the original European Commission proposal. These also include: visibility to investors on public support for renewable energy deployment; a reinforced investment protection clause; and an improved framework for Guarantees of Origin and corporate renewable Power Purchase Agreements (PPAs).

Verkauf 2 NORDEX N117

Verkauf: 2 Windenergieanlagen NORDEX N117 Errichtung 2016

Anlagentyp: NORDEX N117
Nennleistung: jeweils 2,4 MW
Nabenhöhe: 141m
Rotordurchmesser: 117m

Inbetriebnahme: Windturbinen sollen im 4. Quartal 2016/Anfang 2017 in Betrieb genommen werden

Vollwartungsvertrag kann über 15 Jahre abgeschlossen werden

kfm. und techn. Betriebsführung Windpark wurde vertraglich geregelt

Pachtgrundstücke über 20 Jahre zzgl. Verlängerungsoption

Direktinvestment: Verkauf von Solaranlagen (Photovoltaik PV)

Kaufangebot Fotovoltaikanlagen mit ca. 200 – 749 kWp in Ostdeutschland und Süddeutschland

Ihr persönlicher Beitrag zu einer nachhaltigen Energieerzeugung
Ihr Beitrag zur Reduzierung der Abhängigkeit von fossilen Energieträgern sowie Reduzierung von CO2-Emissionen
Stabilität der Liquiditätsrückflüsse
Solartechnologie ohne wesentliche Folgeinvestitionen
Verschiedene Aufdachanlagen mit ca. 200 – 900 kWp Nennleistung

Module: kristalline Solar Module

Pachtvertrag: einmalige Pachtzahlung im Kaufpreis enthalten, Dienstbarkeit ist eingetragen

Betriebsführung der Solardachanlage ist sichergestellt

Inbetriebnahmen: zwischen Mitte 2017 und Ende 2017

Gesicherte Abnahme und Vergütung des in den Solaranlagen erzeugten Stroms

Als privater Einzelinvestor oder Unternehmer können Sie Ihr eigenes Investitionsobjekt erwerben. Dabei können Sie Ihre persönlichen finanziellen und steuerlichen Möglichkeiten zur optimalen Gestaltung Ihres Investments nutzen. Ihr Beitrag zur Energiewende.

Neuprojekt NORDEX Windkraftanlage N117

Verkauf: Windenergieanlage NORDEX N117

Standort: Südwestdeutschland

Anlagentyp: NORDEX N117
Nennleistung: 2,4 MW
Nabenhöhe: 141m
Rotordurchmesser: 117m

Inbetriebnahme: Windturbine soll im 1./2. Quartal 2018 in Betrieb genommen werden

Der Windanlagenstandort ist im rechtskräftigen Flächennutzungsplan der Gemeinde als Windvorrangbereich ausgewiesen.

Sämtliche privaten und öffentlichen Nutzungsrechte für den WEA-Standort sowie entsprechende Baulasten liegen vor.

Kaufangebot Projekt ENERCON Windkraftanlage

Verkaufsangebot: ENERCON E-82 Projekt
Errichtung und Inbetriebnahme obliegen dem Investor
Verkauf eines Projektrechtes mit Baugenehmigung

Umgenehmigung auf einen anderen Anlagentyp möglich

Standort: Süddeutschland

mit 2 MW Nennleistung
138m Nabenhöhe
82m Rotordurchmesser

Genehmigung gem. BImSchG liegt vor

ENERCON EPK über 15 Jahre möglich
Verfügbarkeitsgarantie, Wartungen, Instandhaltung, Reparaturen inkl. Hauptkomponenten

kfm. und techn. Betriebsführung Windanlage kann angeboten werden

Pachtvertrag über 20 Jahre zzgl. 2 * 5 Jahre Verlängerungsoption

Baugenehmigung E82 liegt bestandskräftig vor

Energiewende in Niedersachsen: Wie weiter nach der Wahl?

Die Energiewende in Niedersachsen steht vor einem möglichen Umbruch. Denn in dem norddeutschen Bundesland wird drei Monate früher als geplant ein neuer Landtag gewählt. Grund für die Neuwahl ist der geplante Wechsel der bisherigen Grünen-Abgeordneten Elke Twesten zur CDU, mit dem die rot-grüne Regierung ihre Einstimmenmehrheit verliert. Darum hat Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) auf die Neuwahl gedrängt, die jetzt am 15. Oktober stattfinden wird.

Mit der Neuwahl könnte es auch eine Änderung der bisherigen Energiepolitik geben. Das zeigen zumindest die Aussagen von Teilnehmern einer Podiumsdiskussion während der Tarmstedter Ausstellung. Zu verschiedenen Fragen der Energiewende nahmen dazu Stellung:

Offshore wind energy in Germany: growth figures for the first half of 2017

Offshore wind energy: Two new offshore wind farms come online – Capacity expansion is essential

108 offshore wind turbines with a combined capacity of 626 megawatts (MW) were brought online by 30 June 2017
Sandbank and Veja Mate, offshore wind farm projects in the North Sea, were completed on schedule, and expansion is progressing steadily
Results from round one of the offshore auction reached a milestone, demonstrating high investor confidence in offshore industry innovation and cost-cutting plans
Politicians are urged to seise opportunities that could have a positive impact on industrial policy and the energy industry. This would require raising minimum offshore capacity targets to 20GW by 2030 and 30GW by 2035
Annual offshore wind energy production: 2015: 8,285GWh, 2016: 12,365GWh, First half of 2017: 8,480GWh[1] (already roughly 70% of last year’s total output)

Verkauf 21,6 MW NORDEX Windpark Inbetriebnahme Ende 2018

Kaufangebot Wind Binnenland: 9 NORDEX N117 Windkraftanlagen

Standort: Sachsen-Anhalt
Anlagentyp: NORDEX N117
Nennleistung: jeweils 2,4 MW
Nabenhöhe: 120m
Rotordurchmesser: 117m

Genehmigung BImSchG: erwartet für 4. Quartal 2017

Inbetriebnahme: Windturbinen sollen Ende 2018 in Betrieb genommen werden

Koalition des Aufbruchs? Nicht für die Energiewende in NRW

Ambitionslos und in vielen Punkten rückwärtsgewandt: das Urteil des LEE NRW zum Koalitionsvertrag von CDU und FDP fällt deutlich aus: „Es ist enttäuschend, wie CDU und FDP einerseits von einer Koalition des Aufbruchs sprechen und den Pariser Weltklimavertrag begrüßen, sich gleichzeitig aber von notwendigen Maßnahmen für Klimaschutz und Energiewende verabschieden. Dies wird dem Wirtschafts- und Industriestandort NRW nachhaltig schaden und dazu führen, dass das Bundesland im Wettbewerb um die energiewirtschaftliche Wertschöpfung von morgen weit zurückfällt“, sagte Jan Dobertin, Geschäftsführer des LEE NRW.

Onshore-Ausschreibung: Bürgerwindparks gewinnen ersten Tender

Bürgerwindenergie-Gesellschaften sind die Sieger der ersten Ausschreibungsrunde für Windparks an Land. Der am 1. Mai abgeschlossene erste 800-Megawatt-Tender seit Einführung des Auktionssystems für Onshore-Windkraft durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) 2017 ergab bei einem mittleren Einspeisepreis von 5,71 Cent pro Kilowattstunde (kWh) genau 70 Zuschläge. 65 davon an die kleineren regionalen Bürger-Investoren.

NRW zum Erneuerbare-Energien-Land Nr. 1 machen

LEE-Vorsitzender Reiner Priggen fordert CDU und FDP auf: „Den wirtschaftlichen Erfolg der Erneuerbaren Energien in NRW nicht ausbremsen!“

Anlässlich der Dienstag startenden Koalitionsgespräche zwischen CDU und FDP fordert der Landesverband Erneuerbare Energien NRW (LEE NRW), den wirtschaftlichen Erfolg der Erneuerbaren Energien in NRW nicht auszubremsen: „Eine Rolle rückwärts bei der Energiewende würde NRW nur schaden“, sagte Dipl. Ing. Reiner Priggen, Vorsitzender des LEE NRW. „CDU und FDP haben in ihren Wahlprogrammen mit dem Energieland Nr. 1 geworben. Jetzt geht es darum, im Wettbewerb mit den anderen Bundesländern nicht an Boden zu verlieren. Die Koalitionäre müssen NRW weiter zum Erneuerbare-Energien-Land Nr. 1 machen: für zukunftsfeste Jobs, regionale Wertschöpfung und Investitionen bei uns im Land“, so Priggen weiter.

EcofinConcept arrangiert Kauf einer deutschen Aufdachsolaranlage mit 1 MWp Nennleistung

EcofinConcept GmbH hat als Berater für ein nordeuropäisches Investmenthaus den Kauf einer grossen Bestandssolaranlage professionell begleitet und massgeblich zum Transaktionserfolg beigetragen.

Die Solaranlage in Sachsen-Anhalt besitzt eine Modulnennleistung von rund 1 MWp (1.000 kWp) und besteht aus polykristallinen Solarmodulen von Hyundai sowie First Solar Dünnschicht-Modulen und SINVERT Wechselrichter der PVM-Serie (10-20 KVA) von Siemens.

Errichtet wurde das Solarkraftwerk auf einem landwirtschaftlichen Betrieb. Eine Inbetriebnahme der Dachanlage erfolgte bereits Mitte 2010, so dass eine EEG-Einspeisevergütung in Höhe von ca. 35,4 Cent/kWh gesichert ist. Vor Inbetriebnahme wurde eine Dachsanierung durchgeführt. Die PV-Anlage wurde gem. der SysStabV und gem. der geänderten Anforderungen des EEG (Einspeisemanagement) nachgerüstet und entspricht den aktuellen gesetzlichen Anforderungen.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der Verkauf erfolgte im Rahmen eines share-deals in Form der Übertragung sämtlicher Anteile an einer GmbH & Co. KG nach deutschem Recht auf die neue Eigentümerin. Eine zusätzliche Finanzierung zur bereits bestehenden Langfristfinanzierung wurde durch die kaufende Partei bereit gestellt.

Auf die Platzierung von Erneuerbare Energien Projekten bei Investoren ist EcofinConcept als Arrangeur und Transaktionsmanager seit über 10 Jahren spezialisiert.

Daneben umfasst das Leistungsspektrum der auf Erneuerbare Energien fokussierten EcofinConcept eigene Projektentwicklungen, Projektvermarktung, klassische Consultingleistungen, Akquisition von Projekten für Investoren, kaufmännische Due Diligence, Transaktionsbegleitung und die Beschaffung der Projektfinanzierung sowie die Konzeption von Beteiligungsmöglichkeiten.

Die Referenzen des Unternehmens und der Geschäftsführer in Kurzform: Projektmanagement, Konzeption, Entwicklung, Strukturierung, Finanzierung und / oder Vermarktung von mehr als 70 Projekten mit einem Investitionsvolumen von insgesamt über 585 Mio. EUR und einer installierten Nennleistung von fast 360 MW.

Kaufangebot: baureife 1.350 kWp Solardachanlage

Verkauf einer ca. 1.350 kWp Aufdachanlage
Inbetriebnahme im 4. Quartal 2016/1. Quartal 2017 möglich

Als privater Einzelinvestor oder Unternehmer können Sie Ihr eigenes abgeschlossenes Investitionsobjekt erwerben. Dabei können Sie Ihre persönlichen finanziellen und steuerlichen Möglichkeiten zur optimalen Gestaltung Ihres Investments nutzen. Ihr Beitrag zur Energiewende.

kristalline Module

Wechselrichter mit 2 – 5 Jahren Produktgarantie

Pachtvertrag: Einmalpachtzahlung im Kaufpreis enthalten

technische Betriebsführung, Wartung und Service wird mit angeboten

kaufmännische Betriebsführung wird mit angeboten

Gesicherte Abnahme und Vergütung des in den Solaranlagen erzeugten Stroms

Ein Investor muss eine Finanzierung selbst stellen bzw. mitbringen

11 companies call for investor protection in the EU: Statement of the Investment Protection Coalition

The signatories of this declaration gather investors in the energy sector, who share the conviction that the rule of law principle underpinning investor protection is one of the European Union’s key advantages in the global competition for quality investments. All too often, this principle has failed investors in recent years.

While the industry acknowledges the need to adjust regulatory frameworks over time to respond to declining technology costs and market developments, retroactive changes are a misguided answer and erode investor confidence in the EU energy infrastructure sector where costs are sunk from the moment of the investment and there is very limited ability to improve profitability thereafter. Accordingly, investors in the space have no choice but to expect long-term regulatory stability for renewable energy plants. Thus any regulatory change should be concerted, non-retroactive, non-discriminatory, and avoid any legal gaps that would undermine investor certainty.

The renewable energy sector has provided many examples of sharp policy reversals since 2011. These range from retroactive tariff cuts for existing investments in Spain, Romania, the Czech Republic, Greece, and Italy, to abrupt policy reversals and rapid withdrawal of support to projects under construction or development in Finland and Poland. The EU’s lack of action in these cases has led investors to bring legal claims in national courts, and increasingly in international arbitration under the Energy Charter Treaty (ECT) which was created and spearheaded by the EU in the 1990s. 50 investor – state disputes have been recorded in the last three years under the Energy Charter Treaty (ECT), with Spain alone facing more than 25 lawsuits.

Direktinvestment: Solaranlage (Photovoltaik PV) 900 kWp

Kaufangebot Fotovoltaikanlage mit ca. 900 kWp in Ostdeutschland (Anlage ist seit 2012 in Betrieb)

Ihr persönlicher Beitrag zu einer nachhaltigen Energieerzeugung
Ihr Beitrag zur Reduzierung der Abhängigkeit von fossilen Energieträgern sowie Reduzierung von CO2-Emissionen
Stabilität der Liquiditätsrückflüsse durch per Gesetz festgelegte EEG-Einspeisevergütungen
Solartechnologie ohne wesentliche Folgeinvestitionen
Aufdachanlage mit ca. 900 kWp Nennleistung

Module: polykristalline Solar Module

Pachtvertrag: einmalige Pachtzahlung im Kaufpreis enthalten, Dienstbarkeit ist eingetragen

kaufmännische Betriebsführung der Solardachanlage durch EcofinConcept wird optional als Dienstleistung angeboten

Gesicherte Abnahme und Vergütung des in den Solaranlagen erzeugten Stroms gemäß Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)

Frankreich will als erstes Land der Welt „grüne Staatsanleihen“ ausgeben

Mit grünen Anleihen will Frankreich seine Energiewende vorantreiben. Paris ist damit weltweit Vorreiter.

Im Jahr 2017 will Frankreich erstmals grüne Anleihen in Umlauf bringen. Das teilten das französische Umwelt- und Finanzministerium in einer gemeinsamen Erklärung vergangene Woche mit. Grüne Anleihen, auch „Green Bonds“ genannt, sind Wertpapiere für ökologisch und umweltpolitisch korrekte Projekte: Ob für den Bau erneuerbarer Energieparks, zur energieeffizienten Sanierung von Häusern oder zur Förderung sauberer Mobilität – mit grünen Anleihen stecken die Investoren ihr Geld in den Umwelt- oder Klimaschutz.

„Frankreich bekräftigt seine Position als treibende Kraft hinter den anhaltenden Ambitionen des Pariser Abkommens vom vergangenen Dezember, indem es als erstes Land der Welt grüne Staatsanleihen ausgeben wird“, teilte die französische Umweltministerin Ségolène Royal in der Erklärung mit. Frankreichs Finanzminister Michel Sapin kündigte an: „Der Eintritt des französischen Staates in den Anleihenmarkt wird dessen Entwicklung beschleunigen und Paris zu einer der größten Finanzmetropolen der Energiewende machen.“

PARISER KLIMAABKOMMEN VERLANGT KOHLEAUSSTIEG

Gegen die stockende Umsetzung des Pariser Klimaabkommens in Deutschland demonstrieren zehn Greenpeace-Aktivisten heute in Berlin beim Petersberger Klimadialog.
Die Umweltschützer haben vor dem Brandenburger Tor, in unmittelbarer Nähe des Veranstaltungsorts, eine sieben Meter hohen Weltkugel errichtet, die in den Abgasen von Kohlkraftwerken zu ersticken droht. „Frau Merkel, Paris bedeutet Kohleausstieg“, steht auf dem Globus. In den Abgasen ist das Gesicht der Kanzlerin zu erkennen. Angela Merkel (CDU) spricht heute auf dem Petersberger Klimadialog vor Vertretern aus 35 Ländern darüber, wie sich das im vergangenen Dezember in Paris beschlossene internationale Klimaabkommen umsetzen lässt. „Die in Paris beschlossenen Klimaziele lassen sich nicht mit den Händen in der Tasche erreichen. Der nun bekannt gewordene Klimaschutzplan der Bundesregierung lässt das Klimaabkommen nicht Wirklichkeit werden, sondern in der Schublade verschwinden“, sagt Martin Kaiser, Greenpeace-Klimaexperte. „Merkel muss das Pariser Abkommen in Deutschland umsetzen, indem sie ein Datum für den Kohleausstieg und verbindlichen Klimazielen für alle Branchen festlegt.“

Verkauf: 3,8 MWp Solarpark in Deutschland

Freilandsolarpark Deutschland

Anlagengrösse: 3,8 MWp

Standort: Sachsen-Anhalt

kristalline Module mit 10 Jahren Produktgarantie

Leistungsgarantie der Module über 25 Jahre (versicherungsgestützt)

SMA Zentral-Wechselrichter mit 5 Jahren Herstellergarantie

Pachtvertrag: langfristig, laufende Pachtzahlungen

technische Betriebsführung, Wartung und Service Solarkraftwerk wird optional angeboten

kaufmännische Betriebsführung wird optional von EcofinConcept als Dienstleistung angeboten

Verbesserungsbedarf – EEG 2016 Reform kippt Investorenschutz und verfehlt Klimaziele

Die heutige Konferenz der Ministerpräsidenten der Länder mit der Bundesregierung soll über eine Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG 2016) entscheiden. Die gestern bekannt gewordene Beschlussvorlage des Bundes verfehlt aus Sicht des Bundesverbands Erneuerbare Energie (BEE e.v.) deutlich das Ziel, die Energiewende erfolgreich weiterzuführen.

„Die Bundesregierung hat die Ländervereinbarung von 2014 zu den Erneuerbaren Energien einseitig aufgekündigt. Der damals vereinbarte Ausbau sauberer Energieträger für den Klimaschutz wurde massiv eingebremst. Es wird immer deutlicher, dass Deutschland die Ziele der internationalen Klimavereinbarungen von Paris und New York so nicht einhalten kann. Der EEG 2016 Entwurf muss dringend nachgebessert werden“ sagt Dr. Hermann Falk, Geschäftsführer des BEE.

Kaufangebot Wind Binnenland: 9 NORDEX N117 Windkraftanlagen

Verkauf 21,6 MW NORDEX Windpark Inbetriebnahme Mitte 2017

Standort: Westdeutschland
Anlagentyp: NORDEX N117
Nennleistung: jeweils 2,4 MW
Nabenhöhe: 120m
Rotordurchmesser: 117m

Genehmigung gem. BImSchG: erwartet für 2. Quartal 2016

Inbetriebnahme: Windturbinen sollen Mitte 2017 in Betrieb genommen werden

Vollwartungsvertrag für die Windenergieanlagen kann über 15 Jahre abgeschlossen werden

techn. Betriebsführung Windanlagen vertraglich geregelt

Verkauf 9,6 MW NORDEX Windpark Inbetriebnahme Mitte 2017

Kaufangebot Wind Binnenland: 4 NORDEX N117 Windkraftanlagen

Standort: Westdeutschland
Anlagentyp: NORDEX N117
Nennleistung: jeweils 2,4 MW
Nabenhöhe: 120m
Rotordurchmesser: 117m

Genehmigung gem. BImSchG: erwartet für 2. Quartal 2016

Inbetriebnahme: Windturbinen sollen Mitte 2017 in Betrieb genommen werden

Vollwartungsvertrag für die Windenergieanlagen kann über 15 Jahre abgeschlossen werden

techn. Betriebsführung Windanlagen vertraglich geregelt

Pachtgrundstücke langfristig gesichert

Die Anlagen werden im Rahmen eines share-deals der Projektgesellschaft (GmbH & Co. KG) angeboten. Diese Gesellschaft hält alle Projektrechte und erwirbt die Anlagen vom Hersteller NORDEX. Mit der Errichtung der Infrastruktur und der Projektabwicklung ist ein Unternehmen des Projektentwicklers durch die KG beauftragt. Der Fundamentbau erfolgt durch Nordex.

Eine Fremdfinanzierung ist seitens des Investors selbst zu stellen.

Erneuerbare-Energien-Richtlinie muss verbindliche Rahmenbedingungen schaffen

Die novellierte Erneuerbare Energien-Richtlinie muss verbindliche Rahmenbedingungen für Investoren garantieren, um die Energiewende auch auf europäischer Ebene zum Erfolg zu bringen und um die ehrgeizigen Klimaschutzziele von Paris zu erfüllen. Die nationalen Fördersysteme und der Einspeisevorrang Erneuerbarer Energien müssen daher unbedingt erhalten bleiben. Die Novellierung bietet außerdem die Chance, die Ausbauziele für Erneuerbare Energien anzuheben und an die Klimaschutzziele anzupassen“, so Dr. Hermann Falk, Geschäftsführer des Bundesverbands Erneuerbare Energie (BEE).