EcofinConcept GmbH Erneuerbare Energien – Consulting, Projektentwicklung, Investment und Projektvermarktung

Die Renovation Wave im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft als Chance für Konjunktur und Klimaschutz nutzen

Logo Bundesverband Erneuerbare Energie e.V.

Gemeinsame Pressemitteilung von BEE, BWP, NABU, BuVEG und DENEFF.

Mit ihrer EU-Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr 2020 erhält die Bundesregierung die große Chance, die Umsetzung des europäischen Green Deals beherzt voranzutreiben und Europa zukunftsgerichtet zu gestalten. Milliardenschwere Konjunkturmaßnahmen müssen zielgerichtet eingesetzt werden, um die Transformation der europäischen Gesellschaft und Wirtschaft in Richtung Klimaneutralität zu beschleunigen. Die Modernisierung des europäischen Gebäudesektors bietet hier ein besonders ergiebiges Anwendungsfeld, da wirtschaftliche Chancen mit dem Klimaschutz verknüpft werden. Deshalb muss Deutschland die Renovation Wave zu einer Priorität seiner Präsidentschaft erklären.

Die besondere Bedeutung des Gebäudesektors für das Erreichen der europäischen Klimaschutzziele ist eindeutig; dementsprechend prominent ist die Renovation Wave in der Kommunikation zum Green Deal sowie im Arbeitsprogramm 2020 der EU-Kommission als zentrale Maßnahme platziert. Europaweit ist der Gebäudesektor für ca. 40 Prozent des Endenergieverbrauchs und 36 Prozent der Treibhausgasemissionen verantwortlich. Damit wird deutlich, dass es einen treibhausgasneutralen Kontinent ohne einen modernisierten Gebäudebestand nicht geben kann. 

In Zeiten von großer Unsicherheit kann die beschleunigte Umsetzung der Renovation Wave einen bedeutsamen Beitrag für wirtschaftliche Stabilität und für die Sicherung und die Schaffung von Arbeitsplätzen leisten. Gebäudemodernisierung vereint dabei hohe lokale Wertschöpfung mit großen Exportchancen für die deutsche Wirtschaft. Für eine erfolgreiche Umsetzung der Renovation Wave müssen europaweit milliardenschwere Investitionen in Planungs- und Handwerksleistungen, Erneuerbare Heizungen, Gebäudehülle und -technik ausgelöst werden. Die mitzeichnenden Verbände empfehlen der Bundesregierung entsprechend, die skizzierten wirtschaftlichen und klimapolitischen Chancen der Gebäudemodernisierung zu nutzen und während ihrer Ratspräsidentschaft beherzt voranzutreiben. Hierzu bedarf es einer deutlichen Benennung als Schwerpunkt im Präsidentschaftsprogramm der Bundesregierung. 

Quelle: BEE e.V., 18.6.2020
www.bee-ev.de

s. Konjunkturpaket: Kompensation Corona-bedingter Ausschläge bei EEG-Umlage sinnvoll

s. Konjunkturhilfen konsequent auf Klimaschutztechnologien konzentrieren

vgl. BWE startet Kampagne „DIE WINDKRAFT – Energie für den Neustart“

s. Europa gestalten statt verwalten – deutsche Ratspräsidentschaft muss Green Deal vorantreiben

s. Erneuerbare Energien machen Deutschland krisenfester – BEE legt Vorschläge für ein nachhaltiges Konjunkturprogramm vor

vgl. Windbranche steht für Aufbruch bereit: mehr Investitionen, mehr Beschäftigung, mehr Wertschöpfung

s. Einigung der Großen Koalition beim Ausbau Erneuerbarer Energien ist ein positives Signal für die Energiewirtschaft

s. European Green Deal erhöht den Druck auf Mitgliedsstaaten – Pariser Klimaabkommen dennoch gefährdet

vgl. BEE begrüßt Bundesratsinitiative aus Schleswig-Holstein für eine schnelle EEG-Reform

s. Mini-EEG-Novelle kleiner Schritt auf langem Weg

vgl. Mini-EEG-Novelle wirft grelles Licht auf die Blockade der Energiewende

s. Union unterschätzt das Potenzial Erneuerbarer Energien für eine wirtschaftliche Erholung

s. 100 Milliarden Euro, um wirtschaftliche Erholung und Klimaschutz zu verbinden

s. Internationale Energieagentur ruft zum Ausbau der Erneuerbaren Energien auf – sie schaffen Jobs, sind wettbewerbsfähig, krisenfest und zukunftstauglich

vgl. Erneuerbare Energien als Wirtschaftsmotor nutzen: IRENA-Report zeigt wirtschaftliche Chancen der Energiewende auf

s. Klimawandel kennt keine Corona-Pausentaste“ – Kommentar des Bundesverbandes Solarwirtschaft e. V.:

s. Jetzt Investitionsfesseln lösen und Erneuerung der Energiewirtschaft vorantreiben

vgl. Reiner Priggen zu den Ergebnissen der Energieministerkonferenz

vgl. Klimawandel bereitet Deutschen ebenso große Sorgen wie das Coronavirus

vgl. Corona-Krise – Folgen für den Klimaschutz

vgl. Verstärkte Investitionen in den Photovoltaik-Ausbau treiben ökologisches Wirtschaftswachstum voran